121WATT

Haben Sie Fragen?
FAQ
089 416126990

Digital Marketing Weekly Jul I 2018

Zum Lesen auf deinem Desktop Erinnerung einrichten »

Keine Artikel mehr verpassen? Jetzt Newsletter abonnieren »

Du möchtest in Sachen Online Marketing immer auf dem neuesten Stand sein und kein wichtiges Ereignis oder Buzzword verpassen? In Deinem Arbeitsalltag fehlt Dir jedoch oft die Zeit, um Dich täglich durch hundert verschiedene Blogs zu klicken? Dann haben wir jetzt genau das Richtige für Dich! Die 121STUNDEN – der Online-Marketing-Wochenrückblick der 121WATT startet ab heute und wird von nun an jeden Montag erscheinen. Aktuelle News, wichtige Neuerungen, hilfreiche Tricks und unser Tool-Tipp der Woche – mit den 121STUNDEN bleibst Du in Sachen Online Marketing immer auf dem Laufenden (hier noch für alle Fälle auch unsere RSS-Feed). Wir tragen für Dich die wichtigsten Themen zusammen und wollen Dir helfen, Dein Digital Marketing noch besser zu machen. Viel Spaß beim Lesen!

 

Wie man die Löschung seines Google Analytics Accounts verhindert

Die DSGVO ist nach wie vor in aller Munde und hat auch für die Arbeit mit Google Analytics große Auswirkungen: Sollte man personenbezogene Daten wie Email-Adressen, vollständige Namen oder Telefonnummern in Google Analytics sammeln (egal ob absichtlich oder versehentlich), droht die Löschung des Accounts inklusive der historischen Daten. Umso wichtiger ist es daher, personenbezogene Daten in Google Analytics zu verhindern. Wie das geht zeigt Sam Nemzer in seiner Anleitung auf Distilled.net. Du möchtest wissen, ob Dein Google-Analytics-Konto datenschutzkonform ist? Dann findest Du hier einen Datenschutz-Check für Google Analytics

 

Die neue Google Marketing Platform

Die beiden Plattformen DoubleClick Digital Marketing und Google Analytics 360 Suite werden im Laufe des Julis zur Google Marketing Platform verbunden. Damit wird die Zusammenarbeit der beiden Tools noch effektiver und auch die Benutzerfreundlichkeit durch die geringere Anzahl an notwendigen Accounts erleichtert. Welche Veränderungen diese Verbindung nach sich zieht und welche Tools sich genau unter den neuen Namen verbergen, erklärt Andrew Garberson von LunaMetrics in seinem ausführlichen Artikel.

Google schaltet alte Adwords-Oberfläche ab

Ebenfalls im Juli schaltet Google seine alte AdWords-Oberfläche ab. Laut Bloofusion war eine endgültige Umstellung erst für Ende des Jahres geplant. Momentan können AdWords-Kunden das alte und das neue Interface parallel nutzen, im Juli steht dann nur noch die erneuerte Oberfläche mit dem veränderten Namen GoogleAds zur Verfügung. Hier findest Du die ausführliche Verkündung von Google über die geplanten Veränderungen. Mehr Informationen soll es während der Google Marketing Live am 10. Juli geben.

Instagram ist auf der Überholspur

Schon wieder bringt Instagram ein neues Update heraus – darüber informiert Thomas Hutter. Die User erhalten damit drei neue Features: Videochat, einen neuen Explore-Feed und Influencer-Filter. In der Woche zuvor veröffentlichte Instagram die neue App IGTV und Instagram Shopping in Stories. Außerdem wurde bekannt gegeben, dass die App 1 Milliarde Nutzer zählt. Doch nun zu den Neuerungen: Mit dem Instagram-Videochat können Nutzer ab sofort mit jedem anderen Instagramer telefonieren. Sogar Gruppenanrufe mit bis zu vier Personen sind möglich. Es wird dabei nicht vorausgesetzt, dass die Nutzer einander folgen, sie müssen lediglich im Chat verbunden sein. Der neue Explore-Feed besteht nun aus nach Themen sortierten Fotokacheln. Dabei ist es nun auch möglich uninteressante Themen zu entfernen. Als weiteres Feature gibt es von Influencern designte Filter. Diese sind verwendbar, wenn man dem jeweiligen Influencer folgt oder den selbstgestalteten Filter in deren Story entdeckt. Thomas Hutter betont, dass besonders die Explore-Funktion Chancen für Unternehmen biete: Mit der Wahl von geschickten Hashtags steige hier die Möglichkeit entdeckt zu werden. Ebenso wichtig für Unternehmen ist das neue Instagram TV, welches es Influencern ermöglicht vertikale Voll-Bild-Videos mit einer maximalen Länge von 60 Minuten zu drehen. Durch die Anbindung von IGTV an die Hauptapp werden die Nutzer über neue IGTV-Videos informiert. Instagram Shopping ist jetzt auch in Stories möglich und darf derzeit von ausgewählten Marken getestet werden. In den Stories werden Produkte mit einer kleinen Einkaufstasche markiert, welche weitere Informationen enthält.

Soviel zu den neuen Features – Doch wie generiert man mit Instagram denn nun eigentlich Traffic für die eigene Unternehmenswebsite? Dieser Frage widmet sich Meagan Sievers ausführlich auf Distilled.net.

Studie: Wer kann eigentlich SEO?

SISTRIX hat in einer Studie die 25 erfolgreichsten Corporate-Blogs im deutschsprachigen Raum untersucht und deren Ranking-Verteilung analysiert. Lediglich einer der Blogs erfüllte dabei die Kriterien eines High-Performance-Content-Formats: SEO-united.de Blog – Er erzielte einen Anteil von 20,6 Prozent bei den Top-10-Rankings. 76 Prozent der analysierten Blogs besitzen dagegen eine unterdurchschnittliche SEO-Performance. Als Grund dafür erkennt SISTRIX, dass der Blog als Content-Format oft nicht zu den gewünschten SEO-Erfolgen führt: Der traditionelle Blog wird im Stil eines Tagebuchs geschrieben und erfüllt damit die SEO-Kriterien Fokus auf die Suchintention, Lebensdauer des Contents und Aktualisierung nur schlecht.

Wie kann man SEO denn nun besser machen? Eine ausführliche Erklärung zu den Grundlagen der Suchmaschinenoptimierung und ein paar kleine SEO-Tricks erklärt Dir Alexander Holl in unserem 121WATT-Blog.

SEO für Sprachsuche – eine ungenutzte Chance oder vergebliche Liebesmüh?

Nur drei Prozent der Marketingleiter optimieren ihre Inhalte für die Sprachsuche – das ist das Ergebnis einer auf Search Engine Land veröffentlichten Studie. Angesicht der steigenden Popularität der Sprachsuche ist das eine vertane Chance. So berichtete Google, laut Search Engine Land, zu Beginn des Jahres 2019 sei der Google Assistant auf über 400 Millionen Geräten verfügbar gewesen und 2016 kamen 20 Prozent der mobilen Suchanfragen über den Sprach-Assistenten. SEO ist demnach heute nicht mehr nur für die Textsuche von Bedeutung. Dies wissen auch die Marketingleiter: Immerhin 75 Prozent haben sich zum Ziel gesetzt SEO auch für die Sprachsuche umzusetzen, 43 Prozent  haben dies noch in diesem Jahr vor. Der Sprachsuche mehr Aufmerksamkeit zu schenken, ist sicherlich angebracht, gleichzeitig wäre es falsch zu glauben, dass die Spracheingabe die neue Technologie ist, die alles andere ersetzt. In seinem Artikel auf Intercom.com beschreibt Des Traynor sehr schön, dass jede neue Technologie nur zu den vielen anderen hinzu addiert werde und das Sprache nicht in jeder Situation das beste Mittel der Ein- und Ausgabe von Informationen darstelle.

 

Google kämpft gegen Spam und Hacker

Google bekaempft spam und hacker

Nur 0,5 Prozent der Suchergebnisse auf Google beinhaltet Spam. Diesen Erfolg berichtet Google in seinem Webspam Report 2017. Die Spam-Rate von einem Prozent konnte damit nochmals halbiert werden. Doch es gibt auch neue Herausforderungen: So war einer der Trends in 2017 das Website Hacking, bei dem Hacker die gesamte Kontrolle einer Website übernehmen und beispielsweise sensible Daten von Nutzern stehlen. Im vergangenen Jahr gelang es Google 80 Prozent dieser gehackten Seiten aus den Suchergebnissen zu entfernen. Zudem beobachten sie in jedem Jahr eine Reduktion von manipulierten Spam-Links um 50 Prozent. Dies schafft Google über eine Verbesserung ihrer Ranking-Mechanismen.

 

Unser Digital Marketing Tool Tipp der Woche

Alarmduck
Das Tool verknüpft sich mit Google Analytics, Google AdWords, Adobe Analytics oder internen Daten aus dem CRM und überprüft diese auf Unregelmäßigkeiten. Gefundene Anomalien werden dem Nutzer sofort über Slack mitgeteilt. Hier findest Du mehr Informationen zum Tool. Du brauchst mehr Tools? Dann findest du hier unsere umfangreiche Liste mit Online Marketing Tools bzw. Google Analytics Tools.

121WATT RSS Feed

Dich interessieren noch mehr Themen rund um Digital Marketing? Dann abonniere unseren 121WATT Feed und erkunde spannende Artikel zu den Themen: SEO, Web-Analyse, Social Media, Content-Marketing, Online Marketing und Conversion Optimierung:

 

 

 

Wie hilfreich war dieser Artikel für dich?

Vielen Dank

Deine Meinung zählt, schreibe uns einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.