Hast du Fragen?
FAQ
📞 089 416126990

Suche schließen

Google’s Transformation – Jes Scholz im Interview

Keine Artikel mehr verpassen? Jetzt Newsletter abonnieren »

Erschienen in Mar II 2024 | SEO
Level: Beginner

„Ich denke, die größte Herausforderung für Marken im SEO-Bereich besteht darin, zu erkennen, dass das, was wir in der Vergangenheit getan haben und was so selbstverständlich erscheint – wie das Optimieren von Title-Tags und das Einbetten der richtigen Keywords in URLs – nicht mehr die Schlüsselfaktoren sind.“

Durch Laden dieses Videos akzeptierst du unsere Datenschutzerklärung.

Mit einem breiten Spektrum an Diensten, von Google Shopping über Google News, bis hin zu Google Travel und Google Discover, formt Google die Art und Weise, wie wir Informationen suchen und sogar konsumieren. In ihrer Keynote und dem darauf folgenden Interview gibt Jes Scholz, Beraterin für organisches Marketing und bekannt als SEO-Futuristin, wertvolle Einblicke in die Evolution von Google. Sie diskutiert die sich wandelnde Landschaft der Suche und die damit verbundenen Auswirkungen auf die SEO-Praktiken, so wie wir sie kennen.

„Als Industrie müssen wir von der reinen Suche wegkommen“, betont Jes. Dieser Wechsel in der Nutzung von Google-Services signalisiert nicht nur eine Verlagerung des Nutzerverhaltens, sondern auch eine dringende Notwendigkeit für dein Unternehmen, seine digitalen Marketingstrategien entsprechend anzupassen.

Gemini: Der Wendepunkt

Der signifikante Wendepunkt in der Weiterentwicklung von Google kam mit der Einführung von Gemini. Jes bringt es auf den Punkt: „Gemini verändert die Art und Weise, wie Google Inhalte auf seinen Plattformen ausliefert und verschiebt den Fokus weg von der traditionellen Suche.“ Das KI-Modell verändert maßgeblich Googles Fähigkeit, Content besser zu verstehen und somit qualitativ herausragenden Content über seine vielfältigen Plattformen zu präsentieren.

Google hat den Content auf Webseiten schon immer über das Analysieren von Text- und HTML-Bausteinen verstanden. Schema.org gibt dir eine gute Möglichkeit, dies bestmöglich zu optimieren, jedoch nur mit bereits vorstrukturierten Inhalten und nur mit 1400 Entitäten. Gemini hingegen überblickt rund 175 Milliarden Parameter und braucht keine vorgebauten Strukturen. Für Marken bedeutet dies eine Neuausrichtung ihrer Content-Strategien. Es geht nicht mehr nur darum, in den Suchergebnissen zu erscheinen, sondern vielmehr darum, qualitativ hochwertigen und relevanten Content zu schaffen, der über Googles diverse Dienste hinweg, und somit für Gemini, auffindbar ist. Dieser Paradigmenwechsel erfordert ein Umdenken in Bezug auf die Erstellung und Verteilung von Inhalten.

Die Rolle von Deep Content

Um diesen Herausforderungen zu begegnen, empfiehlt Jes eine Neuausrichtung der Content-Erstellung, die sich stärker auf Qualität und Nutzerrelevanz konzentriert. Dies verlangt eine genaue Kenntnis der Zielgruppe und ihren Bedürfnissen, sowie ein tiefgreifendes Verständnis dafür, wie Google Content bewertet.

Jes Scholz definiert Deep Content als den Kern dessen, was deine Website deinen Nutzern bieten möchte – sei es ein Produkt, ein informativer Artikel, ein Lehrvideo oder eine Dienstleistung. „Lange haben wir versucht, Nutzer über Kategorieseiten zu unseren Hauptinhalten zu führen. Doch das Verhalten ändert sich. Google und Gemini übernehmen nun die Rolle der Kategorieseite, filtert die Informationen und leitet die Nutzer direkt zu diesem Deep Content weiter.“

Diese Entwicklung hat weitreichende Auswirkungen für die Content-Strategie von Marken. Es geht nicht mehr primär darum, Nutzer auf eine allgemeine Kategorieseite zu locken, in der Hoffnung, dass sie sich von dort aus weiter durch die Website klicken. Vielmehr sollte der Fokus darauf liegen, Nutzer direkt zu den Inhalten zu führen, die für sie am relevantesten sind – und genau hier setzt das Gemini-Update an.

Die Notwendigkeit, Deep Content zu erstellen und zu optimieren, unterstreicht die Bedeutung einer Strategie, die über traditionelle SEO-Maßnahmen hinausgeht. Marken müssen in die Qualität und Tiefe ihrer Inhalte investieren, um nicht nur in den Suchergebnissen gut zu ranken, sondern auch um die Bedürfnisse und Interessen ihrer Zielgruppe direkt anzusprechen. Dabei spielt die Erstellung von Content, der echten Mehrwert bietet und gleichzeitig die Kriterien von Google für hochwertige Inhalte erfüllt, eine entscheidende Rolle.

Herausforderungen und Strategien für deine Marke

In einer Zeit, in der die digitale Landschaft sich kontinuierlich weiterentwickelt, ist es entscheidend, dass deine Marke agil bleibt und bereit ist, ihre Strategien entsprechend anzupassen. Die Auseinandersetzung und das Verständnis für die neuesten Entwicklungen bei Google und anderen Plattformen werden zu Schlüsselfaktoren für den Erfolg im digitalen Marketing.

Mit der Verschiebung hin zu einer vielschichtigen Google-Landschaft stehen Marken vor der Herausforderung, ihre bisherigen SEO-Strategien grundlegend zu hinterfragen und anzupassen:

„Die größte Herausforderung für Marken im SEO-Bereich liegt darin zu verstehen, dass traditionelle Methoden wie die Optimierung von Title-Tags oder die Einbettung der richtigen Keywords in URLs, obwohl immer noch relevant, nicht mehr die Hauptfaktoren für den Erfolg sind. (…) Die Kernaussage ist, wenn du dir deine Roadmap für das nächste Quartal ansiehst, und wenn sie voll ist mit Kategorieseiten- und Homepage-Optimierung und nichts über Deep-Content-Optimierung enthält, oder wenn du immer noch eine Content-Strategie verfolgst, die lautet: Wir werden Chat GPT dazu bringen, das zu schreiben, dann bist du in Schwierigkeiten und musst diese Roadmap ändern.”