Haben Sie Fragen?
FAQ
089 416126990

Julius van de Laar

Julius van de Laar ist Kampagnen- und Strategieberater für Unternehmen und politische Organisationen in Strategieprozessen. Er berät bei der Entwicklung und Umsetzung von Kommunikationskonzepten und Kampagnen. Der Fokus seiner Arbeit liegt dabei auf Themen wie Storytelling, Multi-Channel-Kommunikation, Kundengewinnung und -mobilisierung, Social Media und digitale CRM-Strategien.

In den US Präsidentschaftswahlkämpfen 2008 und 2012 arbeite Julius van de Laar als hauptamtlicher Wahlkämpfer für Barack Obama. Nach dessen Wahlsieg brachte er seine Erfahrungen als externer Berater in den deutschen Bundestagswahlkampf 2009 ein. Neben seiner Tätigkeit als Berater leitet er die Campaigning Academy Berlin — ein Weiterbildungsinstitut für strategische Kommunikation.

 

 

Vita

Julius van de Laar ist Strategie- und Kampagnenberater für Unternehmen und Non-Profit Organisationen.

Im US Wahlkampf 2012 leitet er hauptamtlich und in Vollzeit als Regional GOTV Director den Bereich Wählermobilisierung für Barack Obama im wahlentscheidenden Schlüsselstaat Ohio. Zuvor engagierte er sich von 2007 bis 2008 in den USA als hauptamtlicher Wahlkämpfer für Barack Obama im Präsidentschaftswahlkampf.

Nach dessen Wahlsieg brachte er seine Erfahrungen als Berater in den Bundestagswahlkampf 2009 ein.

Heute berät der studierte Politik- und Kommunikationswissenschaftler politische Organisationen, NGOs, und Unternehmen in der Entwicklung von strategischen Kampagnen sowie deren Umsetzung. Zu seinen Klienten zählen unter anderem Organisationen wie Amnesty International, Accenture, die deutsche Bahn, und den Condé Nast Verlag (Auswahl).

Seine Schwerpunkte sind Themen wie strategische Positionierung, Storytelling, Unterstützergewinnung und Mobilisierung, Fundraising und Social Media. Regelmäßig kommentiert und analysiert er aktuelle politische Geschehnisse für führende Medien wie ARD, ZDF, phoenix, ntv, N24, Der Spiegel, BBC oder Deutschlandfunk, insbesondere mit Bezug zu USA, Kampagnen, Wahlkampf und Digitale Medien. Zudem hält er Seminare, Workshops und Vorträge zu Themen wie digitales Campaigning, Storytelling und politischer Kommunikation.

Das Wirtschaftsmagazin „CAPITAL“ zählt Julius van de Laar zu einem der 40 vielversprechendsten Toptalente unter 40 Jahren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Gesellschaft.

 

  • Berater der politischen Organisationen wie NGOs
  • Berater der Organisationen Amnesty International, WWF, Greenpeace und Change.org
  • Leiter als Regional GOTV Director des Bereiches Wählermobilität für den Obama Wahlkampf 2012
  • Berater der SPD  im Bundeswahlkampf  in 2009
  • Hauptamtlicher Wahlkämpfer in den USA im Präsidentschaftswahlkampf für Obama von 2007 bis 2008
  • Leiter der deutschen Sektion der Kampagnen-Organisation Avaaz

Projekte

  • Obama Kampagne 2012
  • Obama Kampagne 2008
  • Amnesty International
  • Greenpeace
  • WWF
  • Change.org
  • Bundestagswahl- und Landtagswahlkämpfe

Lehraufträge

  • Hertie School of Governance
  • Zeppelin Universität Dresden
  • Hochschule der Medien Stuttgart

Spezialgebiete

  • digitales Campaigning
  • Storytelling
  • Positionierung
  • politische Kommunikation
  • Wahlkampf

Konferenzen

  • Social Media Economy Days
  • SMX München
  • OMX Salzburg
  • Web Effectivness Conference
  • Online Marketing Rockstars
  • Kommunikationskonkress Berlin
  • TEDx Speaker

Mehr zu Julius van de Laar:

Auszeichnungen

Das Wirtschaftsmagazin Capital zählt van de Laar zu den „40 Top-Nachwuchskräften unter 40 Jahren  aus dem Bereich Politik.

Organisationen

Greenpeace

Veröffentlichungen

Regelmäßig kommentiert und analysiert Julius van de Laar aktuelle politische Geschehnisse für führende Medien wie ARD, ZDF, ARTE, n-tv, n24, Phoenix, Der Spiegel, FAZ oder Deutschlandfunk, insbesondere mit Bezug auf die USA, Kampagnen, Wahlkampf und digitale Medien.

Mehr unter: www.youtube.com/juliusvandelaar