Hast du Fragen?
FAQ
📞 089 416126990

Suche schließen

Vereinfachung der Kampagnenziele mit Outcome-Driven Ad Experiences (ODAX)

Zum Lesen auf deinem Desktop Erinnerung einrichten »

Keine Artikel mehr verpassen? Jetzt Newsletter abonnieren »

Erschienen in Sep IV 2022 | Social Ads
Level: Beginner

Hast du eine wichtige Änderung bei der Einrichtung von Facebook-Werbekampagnen bemerkt? Meta hat nun seine Vereinfachung der Kampagnenziele im Ads Manager wahr gemacht und rollte am 14. September die neuen ODAX-Ziele für alle Werbetreibende aus. Was Outcome-Driven Ad Experiences (ODAX) sind und welche früheren Ziele in welche neuen Ziele implementiert wurden, erklären wir dir heute in diesem Artikel. Außerdem haben uns hierzu unsere Meta-Ads Experten Jan Stranghöner und Lars Budde ihren Input gegeben. Als Grundlage verwenden wir Artikel von Facebook, Hutter Consult und Socialmediaexaminer.

Was sind Outcome-Driven Ad Experiences (ODAX)?
Früher hattest du im Werbeanzeigenmanger die Auswahl zwischen elf Kampagnenzielen, die sich in drei Stufen eines Sales Funnel einordnen ließen: Bekanntheit, Abwägung und Conversion. Nun wechselt Meta zu einem ergebnisbasierten Anzeigenmanager, wobei der Schwerpunkt auf Marketing-Ziele liegt. ODAX hat die ursprünglichen elf Optionen zu sechs Zielen zusammengefasst:

  • Bekanntheit
  • Traffic
  • Interaktionen
  • Leads
  • App Promotion
  • Umsatz
Hier siehst du die neuen Kampagnenziele im Werbeanzeigenmanager.

Neue Kampagnenziele – ODAX

Die Änderung wirkt sich vor allem auf Werbetreibende aus, die Kampagnenziele mit Conversion, Nachrichten und Videoaufrufe verwenden, da diese nun in die neuen Ziele übergehen. Kampagnen, die jedoch vor dieser Änderung erstellt wurden, können bis Ende 2022 bearbeitet oder dupliziert werden.

 

Hier siehst du eine Tabelle mit den alten und neuen Bezeichnungen der Meta-Werbeziele

Tabelle ODAX-Ziele

Wie du in der oberen Grafik erkennen kannst, fehlt das Ziel Store Traffic. Meta berichtet jedoch, dass es in Zukunft noch in die ODAX-Ziele aufgenommen wird. Deshalb wird das alte Kampagnenziel weiterhin unterstützt und Meta schließt beim Ausrollen der ODAX-Ziele alle Ads Manager vorläufig aus, die Store Traffic in ihren Kampagnen verwenden.
Wie wirkt sich ODAX auf bestehende Facebook-Werbekampagnen aus?
Wie bereits erwähnt, hat die Umstellung keine Auswirkung auf deine bestehenden Kampagnen. Wenn du jedoch eine neue Kampagne erstellst, musst du eine aus den sechs vereinfachten Zielen auswählen.

Warum ist Meta zu ODAX gewechselt?
Die Vereinfachung der Ziele und die Zusammenfassung der elf auf sechs Ziele stellt eine grundlegende Veränderung dar. Mit dem Wechsel zu einem ergebnisorientierten Werbeanzeigenmanager soll Folgendes erreicht werden:

1. Vereinfachung der Ziele & Zuordnung zu Marketingzielen
Die früheren Kampagnenziele enthielten teilweise Optionen, die eher Metriken als echte Ziele beschreiben, wie z. B. Videoaufrufe und Nachrichten. Mit den neuen vereinfachten Zielen ist es nun möglich, dein Kampagnenziel mit deinem Marketingziel abzustimmen. Dies macht es für Werbetreibende einfacher, ihre angestrebten Ziele zu kommunizieren.

Tipp: Wenn du nicht sicher bist, welches neue Ziel mit einem früheren Ziel übereinstimmt, kannst du auf die Schaltfläche „Ziel finden“ klicken, um Hilfe bei der Auswahl des richtigen Ziels zu erhalten.

Hier siehst du, wo du den Button "Ziel finden" im Werbeanzeigenmanger findest.

„Ziel finden“ – Werbeanzeigenmanger

2. Vereinfachte Kampagneneinrichtung:
Mit besseren Informationen über die Marketingziele der Werbetreibenden kann der Anzeigenmanager den Werbetreibenden mehr Hilfestellung bei der Einrichtung von Kampagnen geben. Die Setup-Oberfläche bietet hierfür optimierte Pfade, die die Einrichtung einer Kampagne vereinfachen.

3. Ermöglichung kanalübergreifender Kampagnen
Wenn die Conversion-Optimierung für Website und App oder Website und Shop verfügbar sind, bietet ODAX eine optimierte Kampagneneinrichtung und ein einfacheres Reporting.

Auswirkungen auf die API
Damit die Daten für Werbetreibende einheitlich zur Verfügung stehen, ist es wichtig, dass Entwickler die API-Änderungen implementieren. Bereits im Januar hat Meta zu den Änderungen eine Auflistung veröffentlicht:

  1. Neue Zielwerte
  2. Neue Zieltypen
  3. Neue Einschränkungen für Conversion-Standorte, Conversion-Ereignisse und Optimierungsziele für die neuen Zielwerte

Wir haben exklusiv für dich weitere Insights von unseren Facebook- und -Instagram-Ads-Trainern Jan Stranghöner und Lars Budde:

Jan Stranghöner

„Durch die Einführung der ODAX Ziele baut sich das User Interface anders auf – alle bestehenden Optimierungsmöglichkeiten bleiben bestehen. Sie sind jetzt auf Ad Set Ebene auszuwählen. Beispiel: Video views finden sich jetzt unter Reichweite und sind kein separater Kampagnen Typ mehr.

Die Benutzer Oberfläche wird sich auch in den kommenden Wochen und Monaten ändern. Hier bleibt es spannend. Besonders hervorzuheben sind die so genannten Advantage Shopping Kampagnen. Diese Kampagnen sind speziell für Online Shops geeignet und arbeiten komplett ohne Targeting Optionen – komplett im Autopilot. Erste Tests zeigen, dass diese Kampagnen sehr performant sind.

Zusammenfassung – vereinfachen, Auswahlmöglichkeiten reduzieren und mehr automatisieren. Meta versucht viel, um die Kampagnenerstellung und Aussteuerung zu vereinfachen.“

Lars Budde

„Die neuen Kampagnenziele vereinfachen den Erstellungsprozess, insbesondere für Einsteiger*innen. Ob diese Umstellung die schwächelnden Umsatzzahlen ausbessern kann? Ich bin skeptisch. Doch Meta steht unter Druck. Die Oberfläche muss deshalb einfacher werden, um die Werbeplattform für neue Werbetreibenden zu öffnen.

Die Umstellung dient insbesondere neuen Werbetreibenden. Wer auf Meta schon vorab Kampagnen eingebucht hat, muss sich jetzt umstellen. Die alten Kampagnenziele sind nicht mit den neuen Kampagnenzielen kompatibel. Existierende Werbeanzeigen können beispielsweise nicht von einer alten in eine neue Kampagne dupliziert werden. Schritt für Schritt müssen Werbetreibende deshalb all ihre Kampagnen umstellen.“

🔍 Weitere Informationen zu ODAX findest du bei Facebook, Hutter Consult und Socialmediaexaminer.